Freitag, Januar 07, 2005

weiß

"Endlich hat’s hier mal wieder richtig schönen Winter. Gestern war ich im Uni-Park joggen. Traumhaft g’führiger Schnee. Eine Langlaufloipe zieht sich zwischen den Bäumen durch. Auf dem Spielplatz vergnügt sich ein in einen dicken Schneeanzug verpackter kleiner Russe und seine Mama (g’lacht hat er! Des hätten Sie sehen sollen!)"
Diesen blogEintrag habe ich heute nachmittag komponiert. Jetzt hat sich das ganze leider etwas gewendet: es regnet. Scheiß Petersburger Sauwetter.
Gestern auf heute ist orthodoxes Weihnachten, was die Russen wieder als Anlass für Gelage, Wodka und Feuerwerk nehmen. Wir waren gestern um elf bei der Kirche an der Uni, weil die zu der Zeit anscheinend dreimal um die Kirchen prozessieren. Leider war unsere zu. Wir sind stattdessen auf den eingerüsteten Wasserturm gekraxelt und haben uns die Welt von oben angeschaut.
Alles in allem ist es gerade sehr stressfrei und gemütlich.

1 Comments:

At 3:45 PM, Anonymous Anonym said...

Hi Peter - It's Chris.

I'm at work and bored, sat behind my desk dreaming of the open road I once knew so well and the days when nothing mattered but the street and the music. But I saw the first flowers on the trees today and I feel that this is symbolic for me as well as London... Spring is coming - tell everyone you know.

I will put another one of our trips up on the site soon (probably Croatia).

Chrisx

Chr

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home